Westmünsterlandverband

Landesverband 028 im Deutscher Kanarien- und Vogelzüchter-Bund e.V. (DKB)

Vogelliebhaber Gladbeck – Scholven

Info

Vereins-Nr.:14
Sitz des Vereins:45964 Gladbeck
Homepage:http://www.vogelliebhaber-gladbeck-scholven.de/
Banner / Grafik:
Info-Text:
Liebe Vogelfreunde, wir, die Vogelliebhaber Gladbeck - Scholven, wünschen Euch eine gute Zucht!
Wir treffen uns jeden 1. Freitag im Monat um 19 Uhr
im " Hotel / Gasthof zur Erholung", Scheideweg 11,
in 45896 Gelsenkirchen - Scholven.

Das Hobby unserer Vereinsmitglieder ist das Züchten von Kanarien, Cardueliden (Waldvögel), außerdem werden die verschiedensten Mischlinge, Sittiche und Exoten gezüchtet.
Unser Ausstellungsort: ,,Gemeindesaal St. Josef-Scholven"
Buddestraße / Ecke Werdener Str., 45896 Gelsenkirchen-Scholven.

Jedes Jahr veranstalten wir eine interessante Vogelausstellung mit ca. 150 Vögeln und eine große Tombola. Wer sich für eine Vereinsmitgliedschaft bei uns interessiert, kann mir eine E-Mail schicken oder mich anrufen.

Chronik:
Bei der folgenden Chronic des Vereins Vogelliebhaber Gladbeck Scholven treten nur Namen langjähriger Mitglieder,bzw Mitglieder auf,die sich um unseren Verein verdient gemacht haben.Auf eine vollständige Auflistung der Namen habe ich verzichtet.

Chronic des Vereins Vogelliebhaber Gladbeck – Scholven
2.01.1976 :
Gründung des Vereins Vogelliebhaber Gladbeck – Scholven.
Gründungsmitglieder sind Dieter Warschun, Karlheinz Spriwalt, Willi
Materna und Werner Schliff
1.12.1978:
Hubert Koop tritt in den Verein.
6.01.1979:
Karlheinz auf‘m Kamp tritt in den Verein
2.01.1981:
Bernhard Rohmert tritt in den Verein
Nach 3 – maligem unentschuligtem Fehlen wird der langjährige Vorsitzende Dieter Warschun vom Verein ausgeschlossen. Es wird ein neuer Vorstand gewählt.1. Vorsitzender ist Felix Klenner.
2.Vorsitzender Hubert Koop.1.Schriftführer Karlheinz auf‘m Kamp.
1.Kassierer Felix Klenner.
In den folgenden Jahren unternimmt der Verein viele Ausflüge z.b. zum Vogelpark Walsrode.Es entwickelt sich ein Gemeinschaftsgeist der noch bis heute anhält.
15.05.1981:
Freddy Thamm tritt in den Verein.Freddy ist ein begeisteter Fahrradfahrer.Unter seiner Leitung werden jedes Jahr Fahrradtouren vom Verein unternommen.
5.12.1981:
Lothar Zebrowski tritt in den Verein
3.02.1984 :
Heinz Van Bürk tritt in den Verein .
4.01.1985 :
Heinz Grewe tritt in den Verein.
1.03.1985 :
Karl – Heinz Mrezar tritt in den Verein.
Jan. 1987 :
Heinz Van Bürk wird Deutscher Meister in Bocholt mit einer Kollektion
Dompfaffen.
5.10.1988 :
Heinz Lempert tritt in den Verein.
Jan. 1989 :
Heinz Van Bürk wird Deutscher Meister in Coesfeld mit einem Burgundergimpel.Außerdem noch mit einer Kollektion Bugundergimpel. Bernhard Rohmert wird Deutscher Meister mit einer Kollektion Mozambiquegirlitze.
Jan. 1990:
Bei der Deutschen Meisterschaft in Saarbrücken wird Heinz Van Bürk Deutscher Meister mit einer Kollektion Burgundergimpel.
4.05.1990:
Klaus Szpilyk tritt in den Verein.
Jan. 1991 :
Heinz Van Bürk wird 3 – mal Deutscher Meister in Mönchengladbach mit einem Bindenkreuzschnabel, einer Kollektion Burgundergimpel und einem Burgundergimpel Altvogel.
Jan. 1993 :
Heinz Grewe wird mit einer Kollektion Karmingimpel Deutscher Meister in Münster.
Okt. 1993 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck.
Jan. 1994 :
Bernhard Rohmert wird Deutscher Meister in Mannheim mit einer Kollektion Rosengimpel.Außerdem mit einem Grünfink Einzelvogel.
1.04.1994 :
Heinz Van Bürk tritt aus den Verein. Er war in den letzten 4 Jahren nur noch passives Mitglied
Okt. 1994 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck.
Okt. 1995 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck
Jan. 1996 :
Heinz Grewe wird 3 mal Deutscher Meister in Ibbenbüren. Er züchtete eine Kollektion Chinagrünlinge, eine Kollektion Achat weiß dominant und eine Kollektion achat gelb intensiv. Bernhard Rohmert wird Deutscher Meister mit einer KollektionRosengimpel.
12.01.1996 :
Felix Klenner gibt sein Amt als 1. Vorsitzender auf. Durch Neuwahlen wird einstimmig Karl – Heinz Mrezar gewählt.
18.10.1996 :
Nach 18 Jahren tritt Hubert Koop aus den Verein.
Okt. 1996 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck
Jan . 1997 : Heinz Grewe wird Deutscher Meister in Coesfeld mit einer Kollektion achat gelb intensiv.
Okt. 1997 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck
Jan. 1998 :
Heinz Grewe wird Deutscher Meister in Ansbach mit einer Kollektion
Grünling Lutino
Okt. 1998 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck
6.12.1999 :
Das langjährige Mitglied Felix Klenner stirbt im Alter von 62 Jahren.
Okt. 1999 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck
Jan. 2000 : Heinz Grewe wird Deutscher Meister in Bad Salzuflen mit einer Kollektion Karmingimpel
Okt. 2001 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck
Jan. 2001 :
Heinz Grewe wird 2 x Deutscher Meister in Ulm mit einer Kollektion Karmingimpel und einem Karmingimpel Einzelvogel.
Okt. 2001 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck
Okt. 2002 :
Unser Verein wird bester Verein bei der Stadtmeisterschaft Gladbeck
Okt. 2003 :
Unser Verein bekommt vom Landesverbandsvorsitzenden Werner Derksen
eine Urkunde zum 25 jährigen Bestehen des Vereins.
Jan. 2004 :
Heinz Grewe wird 2 x Deutscher Meister in Münster mit einer Kollektion achat gelb intensiv und einem Karmingimpel Einzelvogel.
2008
gewannen sie den Sonderpokal des Landesverbandes mit 1091 Punkten für die drei besten CarduelidenstämmeCarduelidenstämme. Heinrich Grewe 3 x Deutschermeister 1. Platz DM mit Hausgimpel, 370 P.. 1. Plaz DM mit Hausgimpel 93 Punkte. 1. Platz DM mit Grünling achat 366 Punkte.
Jan. 2009 :
Heinz Grewe: Landesverband: 1. Platz C 05 364 Punkte, 1. Platz C 07
366 Punkte, 2. Platz C 09 361 Punkte,2. Platz Farbkan. gelb intensiv
366 Punkte, Deutschemeisterschaft 1. Platz mit Grünlingen achat 93
Punkte, 2. Platz mit Kanarien achat gelb intensiv 364 Punkte.
Jan. 2010 :
Heinz Grewe: Landesverband: 1. Platz C 07 366 P., 2. Platz C 05 361
P.
2. Platz C 09 363 P.,1. Platz C 09 92 P. ,1. Platz gelb intensiv 364
P.
1. Platz gelb achat int. 91 P., 3. Platz gelb schimmel 91 P. Deutsche Meisterschaft: 1. Platz achat gelb int. 362 P., 3. Platz acht gelb schimmel 361 P., 3. Platz Hausgimpel 357 P.
Jan. 2011 :
Heinz Grewe: Landesverband: 1. Platz achat gelb int. 368 P., 2. Platz gelb int. 364 P., 2. Platz gelb schimmel 90 P., 2. Platz Mex Karmingimpel 364 P., Deutsche Meisterschaft:2. Platz Hausgimpel 363
P.,
3. Platz Hausgimpel 361 P.
Jan. 2012 :
Heinz Grewe: Landesverband: 1. Platz Mex Karmingimpel 367 P., 2. Platz acht gelb intensiv 359 P., 2. Platz gelb intensiv 367 P. Rudolf Wiedemann Stamm 1. Platz Magellanz. x Kan. 369 P., Einzelvogel 1. Platz
Magellanz. x Kan. 93 P.,Michael Sdrenka 1. Platz Stamm gelb int. 368 P., Abdul Sharif Einzelvogel Stieglitz major 91 P., Deutsche Meisterschaft: Heinrich Grewe 2. Platz achat gelb schimmel 364 P., Abdul Sharif Stieglitz major 1. Platz 91 P., Rudolf Wiedemann 2. Platz Magellanz. x Kan. 92 P.

Mitglieder

Den Vorstand des Vereins bilden

FunktionNameStraßePlz / Ort[Details]
1.-Vorsitzender und SchriftführerWiedemann, RudolfButerweg 4645968 Gladbeck[Details]
Kassierer und RingwartGrewe, HeinrichBrucknerstr. 145964 Gladbeck,[Details]

Mitglieder

FunktionNameStraßePlz / Ort[Details]
MitgliedRoters, JoachimCäcilienhöhe 16545657 Recklinghausen[Details]
MitgliedBorn, OliverTannenstr. 1046284 Dorsten 21[Details]
MitgliedDippel, WilfriedGöddenhof 244651 Herne[Details]
MitgliedRohmert, BernhardDorstenerstr. 6145966 Gladbeck[Details]
MItgliedSharif, AbdulTauschlag Str. 9645964 Gladbeck[Details]
MItgliedSievers, LeoWinkelstraße 42 a45768 Marl[Details]

Termine

Anstehende Termine des Vereins

DatumTyp / Veranstaltung
25.10. - 27.10.2019
Vogelausstellung-Vereinsmeisterschaft am
Freitag 25.10.2019, um 17:00 Uhr Eröffnung.
Sa. 26.10.2019, von 10:00 - 20:00 Uhr,
So. 27.10.2019, von 10:00 - 16:00 Uhr. Im "Kleingartenverein Schachtanlage Scholven e.V." Mehringstr. 21, 45896 Gelsenkirchen-Scholven.

Satzung

Vereinssatzung der Vogelliebhaber Gladbeck – Scholven
(Satzungsänderung vom 04. Januar 2019)
§1 Name und Zweck

1.Der Verein Vogelliebhaber Gladbeck-Scholven setzt es sich zur Aufgabe, die Züchtung von Farbkanarien, Positurkanarien, Waldvögeln, Mischlingen sowie Sittichen und Exoten zu pflegen.

§2 Der Vorstand

1. Der Vorstand setzt sich aus drei Mitgliedern zusammen und zwar dem 1. Vorsitzenden, dem 1. Kassierer und dem 1. Schriftführer.

2. Zum erweiterten Vorstand gehören der 2. Vorsitzende, der 2. Kassierer und der 2. Schriftführer.

3. Vertreter des Vereins ist der 1. Vorsitzende bzw. sein Stellvertreter.

4. Die Vorstandsmitglieder werden in der Generalversammlung jeweils auf die Dauer von drei Jahren gewählt. Eine Wiederwahl ist zulässig. Die Wahl erfolgt durch Handzeichen; bei mehr als einem Vorschlag durch geheime Wahl. Stimmenmehrheit entscheidet. Bei Stimmengleichheit muss die Wahl wiederholt werden.

5. Die Arbeit des Vorstandes ist ehrenamtlich.

6. Der Sitz des Vereins ist Gladbeck / der Wohnsitz des 1. Vorsitzenden.

7. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr 01.01. bis 31.12.

§3 Erwerb der Mitgliedschaft

1. Ein neues Mitglied kann nur aufgenommen werden, wenn es persönlich erscheint.

2. Die Aufnahme erfolgt durch Mehrheitsbeschluss in Abwesenheit des Antragstellers.

3. Der Jahresbeitrag von 25,00 EURO ist bis zum 31. 3. des entsprechenden Kalenderjahres zu entrichten. Der DKB-Beitrag und der LV-Beitrag ist mit der ersten Ringbestellung zu bezahlen, spätestens bis 15.10. des Vorjahres.

§4 Pflichten der Vereinsmitglieder

1. Die Mitglieder haben die Aufgabe, die Versammlungen regelmäßig zu besuchen und am Vereinsleben rege Anteil zu nehmen.

2. Organe des Vereins: Der Vorstand, die Mitgliederversammlung.

3. Jedes Mitglied sollte bestrebt sein, seine Vögel in einem sauberen Zustand zu halten.

§5 Mitgliederversammlung

Jeden Monat soll eine Mitgliederversammlung stattfinden. Am Anfang eines Geschäftsjahres findet eine Generalversammlung statt. Diese hat folgende Aufgaben:

1. Geschäfts- und Kassenbericht über das zurückliegende Geschäftsjahr.

2. Wahl eines neuen Vorstandes. ( alle drei Jahre ).

3. Satzungsänderungen nur bei der Jahreshauptversammlung.

4. Terminfestlegung für Ausstellung und Prämierung.

5. Preisrichter sind zu bestimmen.

§6 Beschlüsse

Jede Versammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der Anwesenden beschlussfähig. Jeder Beschluss gilt als angenommen, wenn er die Stimmenmehrheit hat. Beschlüsse, die revidiert werden, müssen 2/3 aller Stimmen haben. Vom Verein gefasste Beschlüsse können innerhalb von drei Monaten nicht geändert werden. Nur eine außerordentliche Versammlung ist berechtigt, die in der ordentlichen Versammlung gefassten Beschlüsse aufzuheben. Die Mitglieder müssen zur außerordentlichen Versammlung eingeladen werden.

§7 Gäste

Die Einführung von Gästen in die Versammlung ist gestattet, jedoch nur nach vorheriger Absprache mit den anwesenden Mitgliedern.

§8 Prämierung

An der Prämierung können alle Mitglieder mit ihren Vögeln teilnehmen, wenn sie unter §3 PKT. 3 ihre finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem Verein getätigt haben. ( Beitragsleistungen für das laufende Geschäftsjahr ). Die Ausstellungsrichtlinien werden im Protokoll niedergeschrieben. Jedes Mitglied hat die Pflicht, in sauberen Ausstellungskäfigen einzuliefern und zur Schau zu stellen. Zur Ausstellung kommen nur Vögel, die vom Züchter selbst gezogen wurden. Bei Zuwiderhandlung wird der Titel aberkannt.

§9 Beendigung der Mitgliedschaft

1. Die Mitgliedschaft erlischt durch freiwilligen Austritt, der dem Vorsitzenden schriftlich oder in der Mitgliederversammlung öffentlich bekannt gegeben wird. Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlöschen alle Ansprüche an den Verein.

2. Ein Mitglied kann durch Beschluss des Vereins ausgeschlossen werden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt. ( Veruntreuung, dreimal unentschuldig fehlen hintereinander an den Versammlungen )

3. Mit Beschluss über den Ausschluss gilt die Mitgliedschaft als beendet.

§10 Auflösung

1. Eine Auflösung des Vereins kann, solange noch vier Mitglieder vorhanden sind, nicht stattfinden. Ist die Mitgliederzahl unter vier beschließen diese über das Vereinsvermögen.

2. Sollten sich Mitglieder vom Verein trennen, so haben diese keinen Anteil bzw. Anrecht auf das Vereinsvermögen. Mit der Mitgliedschaft erkennt jedes Vereinsmitglied die Satzung an.

Gladbeck, 31.01.2019

 

Erfolge

Datum Typ Beschreibung
01.12.2018LandesverbandsschauSonderpokal für die 3 Besten
Stämme Positurkanarien eines
Vereins mit 1098 Punkte
10.12.2016LandesverbandsschauSonderpokal für die 3 Besten
Stämme Positurkanarien eines
Vereins mit 1100 Punkte
10.12.2016Landesverbandsschau
Sonderpokal für die 10 Besten
Exoten eines Vereins mit 862 Punkte
13.12.2008LandesverbandsschauSonderpokal für die 3 Besten
Stämme Cardueliden eines Vereins mit 1091 Punkte